Weniger Bier verkauft

In Thüringen wird weniger Bier verkauft. Darunter haben die Brauereien hier zu kämpfen.

Von Januar bis Juni wurden 1,5 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt, teilte das Statistische Landesamt mit. Das waren im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 9,5 Prozent weniger. Dieser rückläufige Trend ist allein auf den sinkenden Konsum im Inland zurückzuführen.
Bundesweit setzten die Thüringer Brauereien und Bierlager 1,2 Millionen Hektoliter ab und damit so wenig wie noch nie. Ins Ausland wurde sogar leicht mehr verkauft.

Weitere Artikel

Öl verpufft - 40.000 Euro Schaden bei Brand in Asia-Bistro
Öl verpufft - 40.000 Euro Schaden bei...
Was tun gegen fiese Fruchtfliegen?
Was tun gegen fiese Fruchtfliegen?
Deutliches Besucherplus im Saalfelder Heilstollen
Deutliches Besucherplus im Saalfelder...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de