Videodreh löst Polizeieinsatz aus

Am Donnerstag zur Mittagszeit ist die Polizei in Bucha bei Jena mit einem Großaufgebot zu einem Anti-Terror-Einsatz angerückt - mit vielen Streifenwagen, einem Hubschrauber und schwer bewaffneten Beamten.

Die sehr bekannte und beliebte Partyrockband Swagger hat in Bucha ein Youtube-Video gedreht. Und dazu hatten sich die Jungs maskiert mit Masken, Axt und einer Schrotflinten-Attrappe. In diesem Aufzug sind sie durch Bucha gelaufen. Eine Anwohnerin hat einen großen Schrecken bekommen und die Polizei gerufen. Die Schilderungen haben natürlich Terroralarm ausgelöst.

Vor Ort hat sich dann alles schnell aufgeklärt. Die Musiker von Swagger hatten vor ihrem Videodreh auch bei vielen Bewohnern von Bucha Bescheid gesagt - scheinbar nicht bei allen.

Weitere Artikel

Beteiligungen an Unternehmen bringen dem Freistaat Geld
Beteiligungen an Unternehmen bringen...
"Hildegard lebt noch" - Thüringer kurz vor Schlagloch-Rallye Zieleinlauf
"Hildegard lebt noch" - Thüringer kurz...
Absolut irre! - Diese Disziplinen waren einmal olympisch
Absolut irre! - Diese Disziplinen...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de