Unwetter-Lage in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beruhigt

Nach zahlreichen Unwetter-Einsätzen am Wochenende hat sich die Lage in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beruhigt. In der Nacht gab es keine größeren Schäden, wie die Lagezentren am Montag mitteilten. «Wir sind erleichtert», sagte ein Sprecher des Lagezentrums in Sachsen, in Thüringen sprach man von einer sehr ruhigen Nacht.

Ein Zwischenhoch sorgt nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes für ruhiges Wetter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Warme Meeresluft strömt in die Region und bringt am Montag einen Wechsel aus Sonne und Wolken bei maximal 20 Grad mit sich. Erst am Mittwoch rechnen die Meteorologen wieder mit Regen.

(dpa)

Weitere Artikel

Beteiligungen an Unternehmen bringen dem Freistaat Geld
Beteiligungen an Unternehmen bringen...
"Hildegard lebt noch" - Thüringer kurz vor Schlagloch-Rallye Zieleinlauf
"Hildegard lebt noch" - Thüringer kurz...
Absolut irre! - Diese Disziplinen waren einmal olympisch
Absolut irre! - Diese Disziplinen...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de