Nach dreistem Figuren-Klau: Großmölsener Montagsbastler haben wieder geschmückt

In Großmölsen dekorieren die Mitglieder vom Montagsbastler Großmölsen e.V. ihr Dorf immer wieder neu - zur Freude aller Einwohner und Durchreisenden. Im Februar dann der Schock: die liebevoll handgefertigte Deko - für den Winter eine lustige Robbe und ein lachender Schneemann - wurden einfach gestohlen. (Wir berichteten) Leider hat auch alles Suchen und Bitten um die Rückgabe der Figuren nicht geholfen.

Doch davon lassen sich die passionierten Bastler aber nicht unterkriegen. Aus der bisher noch "halben" Winterlandschaft mitten im Ort ist jetzt ein riesen großes "Osternest" geworden: Mit Vogelhaus, gigantischem Stroh-Huhn mit jeder Menge Eiern drumherum und XXL-Osterhase mit prall gefülltem Osterkörbchen. 

Da steckt nicht nur jede Menge Talent sondern auch ganz viel Herzblut drin.

Weitere Artikel

Wüstenbussard soll Tauben in Schmalkalden zum Umzug bewegen
Wüstenbussard soll Tauben in...
Veranstaltungstipps für das Pfingstwochenende 17.-20. Mai!
Veranstaltungstipps für das...
Automobilzulieferer tätigt Millioneninvestition in Thüringer Standort
Automobilzulieferer tätigt...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de