Großmölsen: Robbe und Schneemann gestohlen!

Nach dem geklauten Froschkönig in Erfurt und der aus jugendlichen Leichtsinn entwendeten Bratwurst in Bad Blankenburg nun der nächste Schock: in Großmölsen dekorieren die Montagsbastler Großmölsen e.V. ihr Dorf immer wieder neu - zur Freude aller Einwohner und Durchreisenden. Aber: der aufgestellte Schneemann und die süße Robbe sind verschwunden.

"Bring unsere Figuren zurück!"


Im Januar hatte der Verein den Leuchturm umdekoriert, von weihnachtlich nach winterlich, mit einer kleinen Robbe auf Eisschollen. "Den einen Tag sagt jemand: Ey unsere Robbe ist weg. Und dann am nächsten Tag war der Schneemann weg!", erzählt Vorsitzende der Montagsbastler Großmölsen Andrea Krehan im LandesWelle Interview. Sie ist fassungslos: "Wir haben uns darüber richtig geärgert! [...] Das macht Mühe, das wurde mit Liebe bemalt und das wurde jetzt zerstört!".

 Keinen Hinweis, wer dahinter stecken könnte

Andrea Krehan hat selbst keine Ahnung, wer dahinter stecken könnte, nur, dass es jemand mit einem größeren Wagen sein müsste: "Den Schneemann kann man nicht einfach so wegtragen", mutmaßt die Montagsbastlerin. Am Ende bleibt nur die Hoffnung: "Wir hoffen, dass jemand sie zurückbringt. Dass da jemand sagt: Ich hab Mist gebaut, aber ich bringe es zurück." Es müsste auch gar nicht mehr hingestellt werden: "Einfach heimlich zurücklegen, wir bauen das dann auf, vielleicht haben wir ja Glück." Denn ein Ersatz ist aus Kosten und Zeitgründen nicht geplant. 

So sehen die beiden Figuren aus. Bild: Montagsbastler Großmölsen e.V.

Figuren in Handarbeit


Der Schneemann bestand schon länger, die Robbe wurde von einer der Montagsbastlern mit Hand gefertigt: "Da haben wir uns ein Bild, was uns gefallen hat, ausgedruckt, dann muss erstmal eine Rückwand von einem Kleiderschrank oder von irgendwas gefunden werden und das musst das dann erstmal aufgezeichnet werden umrandet werden. Dann wird das ausgesägt... dann erst wird das grundiert und mit gemalt und ja das kostet schon viele Stunden Arbeit", erklärt Andrea Krehan den Schaffungsprozess.

Figuren Hauptattraktion von Großmölsen


Das Ganze Dorf wünscht sich daher, dass die beiden Figuren wieder zurück kommen. Denn ohne die Figuren fehlt was: "Die Leute lieben das. Die warten schon immer drauf. Wenn wir das umbauen, umdekorieren, dann fahren ganz viele vorbei, geben Daumen hoch. Viele halten an und sagen Leute das ist immer so toll, das macht richtig Spaß hier lang zu fahren. Wir hatten auch schon, dass jemand gesagt hat, wissen Sie, ich komm gar nicht von hier, aber wenn ich in der Nähe bin, ich fahr dann immer extra hier lang um zu gucken was ihr aufgebaut habt", sagt Andrea Krehan.

Wir drücken die Daumen, dass sich die Diebe ein Herz fassen und die beiden Figuren zurückbringen.

Weitere Artikel

Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas früher als gewohnt
Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas...
Schwere Gewitter mit Hagel richten teils heftige Schäden in Thüringen an
Schwere Gewitter mit Hagel richten...
Landesrechnungshof mahnt Freistaat zum Sparen
Landesrechnungshof mahnt Freistaat zum...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de