Bosch investiert 30 Millionen Euro in Eisenacher Werk

Bosch plant im kommenden Jahr wieder Millionen-Investitionen für sein Werk in Eisenach. Konkret geht es um mindestens 30 Millionen Euro, die das Unternehmen in neue Sensoren stecken will. Zwei Fertigungsstrecken sind geplant, die ab Mitte des Jahres produziert werden sollen. Schon in diesem Jahr hatte Bosch 34 Millionen Euro in Eisenach investiert. Die Zahl der Beschäftigten soll konstant bei 1.800 bleiben, teilte die Robert Bosch Fahrzeugelektrik Eisenach GmbH mit. Dafür wird die Produktivität durch neue Produkte und Technologien weiter erhöht.

Weitere Artikel

Fachkräftemangel Ostdeutschland
Fachkräftemangel Ostdeutschland
Tiefensee auf Wirtschaftsreise in Russland
Tiefensee auf Wirtschaftsreise in...
Thüringer Landesamt warnt vor Hochwasser an der Ilm
Thüringer Landesamt warnt vor...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de