30 Kilo alte Kronkorken für den guten Zweck übergeben

Thomas aus Gräfenroda hat sie leider nicht mehr ALLE, aber trotzdem noch genug. Die Rede ist von Kronkorken!

Thomas hat 2019 die LandesWelle-Rekordwochen gewonnen mit den meisten Kronkorken in seiner Sammlung. Unglaubliche 250.000 Kronkorken befanden sich damals in seinem Besitz.  
Viele sind leider seitdem schon entsorgt worden. Es konnte ja niemand ahnen, dass in diesem Jahr die alten Kronkorken einem richtig guten Zweck dienen können. 

Der Feuerwehrverein Oberheldrungen sammelt nämlich Kronkorken, die beim Schrotthändler ordentlich Geld einbringen sollen. Mit dem Betrag sollen Familien mit erkrankten Kindern im Kinderhospiz Tambach-Dietharz unterstützt werden sollen. Auch Marmeladen- und Wurstgläser werden gebraucht.

Tolle Aktion, hat sich auch unser Rekordsammler Thomas gedacht und sein letztes 60 Liter Fass voller Kronkorken gespendet. 




Bis Sonntag sammelt die Feuerwehr Oberheldrungen noch weiter. Wer also eventuell selbst noch Kronkorken, Deckel, und ähnliches zu Hause rumliegen hat und sich beteiligen möchte, der kann das Metall direkt am Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr Oberheldrungen und Heldrungen abgeben.

1000 Euro ist die Wunschsumme, mit der man die Familien unterstützen möchte. 

Weitere Artikel

Fliegerbombe in Nordhäuser Industriegebiet gefunden
Fliegerbombe in Nordhäuser...
Traumstart bei Rodel-WM: Deutsche Athleten holen vier Mal Gold
Traumstart bei Rodel-WM: Deutsche...
Restaurant des Herzens schließt wieder
Restaurant des Herzens schließt wieder
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de