26. Sportlerball mit attraktivem Showprogramm

Bereits zum 26. Mal werden heute in Sömmerda erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler geehrt. Ausgezeichnet werden sie im Rahmen des Sportlerballs in der Sömmerdaer Unstruthalle im Beisein von ca. 800 Gästen aus Sport, Politik und Wirtschaft.

Die Auswahl der zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler erfolgte durch den Sportvereinsring. Er wählte aus den von den Vereinen eingegangenen Vorschlägen die Sportlerin, den Sportler, die Mannschaft, das Team des Jahres sowie Aktive und Funktionäre, die sich um den Sport verdient gemacht haben. Tradition hat auch der Nachwuchspreis, den der Bürgermeister an aufstrebende sportliche Talente vergibt. 

Der Einladung Sömmerdas zum Sportlerball folgt Heike Werner, Thüringens Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Sie wird auch ein Grußwort an die Sportlerinnen und Sportler sowie die Gäste richten.

Aus terminlichen Gründen leider nicht beim Sportlerball dabei sein kann die Olympiasiegerin und mehrfache Bahnrad-Weltmeisterin Kristina Vogel, die seit ihrem schweren Trainingsunfall im Rollstuhl sitzt. Die Stadt Sömmerda hatte sie herzlich zur Auszeichnungsveranstaltung für die Sportlerinnen und Sportler eingeladen. Kristina Vogel, deren sportliche Karriere beim hiesigen Sportverein startete, trug sich im Jahr 2012 ins Goldene Buch der Stadt ein.

Die Ehrungen beim Sportlerball werden wieder durch ein abwechslungsreiches Programm umrahmt. Dafür sorgen „Showproject“ und der Tanzsportverein Sömmerda. Die Gäste können sich auf eine Mischung aus tänzerischer Eleganz, Kraft, Dynamik und Ästhetik freuen.

Weitere Artikel

Natura 2000-Stationen sind komplett
Natura 2000-Stationen sind komplett
Erste Figuren werden abgenommen
Erste Figuren werden abgenommen
Weiterhin wenig Ökolandbau
Weiterhin wenig Ökolandbau
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de