Woher kommt der ganze Blütenstaub?

Der Pollenflug ist in diesem Jahr besonders intensiv. Alles ist von einer gelben Schicht überzogen. Verantwortlich ist dafür nicht der Raps, sondern vor allem die Blüte der Fichte und das Wetter.

Schon seit Tagen sehen viele Autos gelb gepudert aus, Terrassen, Straßen, Fensterscheiben - nichts bleibt verschont. Die Fichte befindet sich derzeit in einem sogenannten Mastjahr, was ungefähr alle vier bis sieben Jahre vor kommt. Dabei blühen die Bäume vollständig und besonders stark. In den Jahren zwischen den Mastjahren verwenden die Bäume mehr Energie für Wachstum als für die Samenproduktion und blühen nur schwach. 

Auch das Wetter tut sein übriges. Durch das erst kühle Frühjahr und das darauffolgende trockenwarme Wetter ist Natur regelrecht explodiert. Während sonst die Pflanzen nacheinander blühen, tuen sie dies in diesem Jahr nahezu gleichzeitig. Nicht zuletzt verbreiten sich die Pollen durch den starken Wind natürlich kilometerweit. Bis zum nächsten ausgiebigen Regen wird der Pollenflug auf jeden Fall noch anhalten.

Weitere Artikel

Bereits über 150 Anmeldungen für Ilmenauer Wissenschaftsnacht
Bereits über 150 Anmeldungen für...
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit eigener Feier
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit...
Landesenergieagentur rechnet mit Boom von  Balkon-Photovoltaikanlagen
Landesenergieagentur rechnet mit Boom...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de