Wirtschaftsminister zu Arbeitsbesuch in Georgien

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee ist aktuell auf Arbeitsbesuch in Georgien. Während der Reise sollen neue Kooperationsmöglichkeiten im Wirtschafts- und Forschungsbereich ausgelotet werden. Außerdem wird z.B. auch darüber beraten, inwieweit Thüringen potenzielle Azubis bzw. Fachkräfte anwerben kann. In der georgischen Hauptstadt Tiflis stehen u.a. Gespräche im Wissenschafts- im Wirtschaftsministeriums, mit Wirtschaftsverbänden und Universitäten auf dem Programm. „Georgien ist mit 3,7 Millionen Einwohnern ein relativ kleiner Markt, bietet jedoch einen guten Zugang zur Region Südkaukasus und zur Neuen Seidenstraße“, sagte Tiefensee.

Weitere Artikel

Atemwegserkrankungen auf dem Vormarsch - Kinder stark von RS-Virus betroffen
Atemwegserkrankungen auf dem Vormarsch...
Neblig und bewölkt: So wird der erste Advent in Thüringen
Neblig und bewölkt: So wird der erste...
Thüringens wichtigste Industrieregionen an A4 und A71
Thüringens wichtigste...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de