Weg frei für Fusion von Wartburgkreis und Eisenach

Der Innenausschuss im Landtag hat den Weg für die Fusion von Wartburgkreis und der Stadt Eisenach frei gemacht. Damit fehlt nur noch die Zusage aus dem Eisenacher Stadtrat.

Der Eisenacher Stadtrat soll in seiner Sitzung nächste Woche Dienstag über den Zusammenschluss entscheiden. Danach wird auch der Landtag nochmal endgültig über die Fusion abstimmen. Die kommunalpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Claudia Scheerschmidt, sagte, dass das Land dazu bereit ist, die Fusion mit 42 Millionen Euro zu unterstützen. Sie wünscht sich vom Eisenacher Stadtrat den Mut, nun auch den letzten Schritt zu machen. Zuletzt gab es noch finanzielle Streitigkeiten wegen des städtischen Busverkehrs.

Weitere Artikel

Fachkräftemangel Ostdeutschland
Fachkräftemangel Ostdeutschland
Tiefensee auf Wirtschaftsreise in Russland
Tiefensee auf Wirtschaftsreise in...
Thüringer Landesamt warnt vor Hochwasser an der Ilm
Thüringer Landesamt warnt vor...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de