Was Berga/Elster mit dem Gewinn gemacht hat

Gemeinsam suchen LandesWelle Thüringen und die Energieexperten der TEAG Thüringer Energie die Orte in Thüringen, die in der Adventszeit in einem wahren Lichterglanz erstrahlen. Auch im letzten Jahr haben sich Gemeinden mit einem Foto des Lichterglanzes angemeldet und konnten sich 3000 Euro für ein Herzensprojekt sichern. Unter den Gewinnern war auch Berga/Elster. Reinhard Berger aus Berga berichtet, was aus dem Gewinn geworden ist.

Warum haben Sie mitgemacht?

Weil wir einen sehr schönen Weihnachtsbrunnen in Berga haben, der neben der Osterkrone auch in der Adventszeit sehr schön geschmückt ist, von Märchen erzählt und sehr schön leuchtet vor dem Rathaus.

Was ist mit dem Geld passiert?

1000 Euro gingen an die Schule, welche Gelder für krebskranke Kinder sammelt und dieses gespendet hat. Die anderen 2000 Euro gingen ins Klubhaus, weil das Klubhaus von Berga sanierungsbedürftig ist und eigentlich ein Höhepunkt von Berga ist.

Weitere Artikel

Corona-Sorge in der Thüringer Wirtschaft
Corona-Sorge in der Thüringer Wirtschaft
Bürgerschaftswahl Hamburg: Hochrechnungen und Thüringer Reaktionen
Bürgerschaftswahl Hamburg:...
 Bilanz von Sturmtief "Yulia": umgestürzte Bäume, gesperrte Straßen und ausgefallen Karnevalsumzüge
Bilanz von Sturmtief "Yulia":...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de