Umsatzeinbruch in der Industrie

Thüringens Industriebetriebe haben bis Ende Mai einen kräftigten Umsatzeinbruch durch die Corona-Krise erlitten. Der Rückgang bei den Erlösen in den Unternehmen lag bei rund 13 Prozent und damit über dem Durchschnitt der ostdeutschen Länder mit einem Minus von 11 Prozent. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor. Im Osten hat nur Sachsen noch schlechter abgeschnitten, als Thüringen. Positiv vermerkten die Statistiker, dass der Rückgang bei den Exporten in Thüringen nicht ganz so stark wie in vielen anderen Bundesländern ausfiel.

Weitere Artikel

Donnerstag, 13. August
Donnerstag, 13. August
Handwerk mit Problemen bei der Nachwuchssuche
Handwerk mit Problemen bei der...
Mittwoch, 12. August
Mittwoch, 12. August
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de