Strumtief "Bennet" hat Thüringen erreicht

Sturmtief Bennet ist am Montag über Thüringen hinweggezogen und hat für Behinderungen auf den Straßen gesorgt.

Auf der B4 bei Erfurt-Kühnhausen war am Montag zum Beispiel ein Lastwagen wegen des starken Seitenwindes umgekippt. Und die A71 ist zwischen Ilmenau und Gräfenroda zeitweise sogar komplett für LKW-Fahrer und Autos mit Hängern gesperrt gewesen. In Bad Salzungen ist außerdem ein Baum umgestürzt und hat dabei drei Autos getroffen. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. Und auch die Landstraße zwischen Benshausen und Viernau im Kreis Schmalkalden-Meiningen musste wegen umgestürzter Bäume gesperrt werden.

Am Nachmittag hatte das Thüringer Lagezentrum insgesamt fast 60 sturmbedingte Unfälle registriert - von Verletzten war bisher nicht die Rede. Der Deutsche Wetterdienst hatte für Montag deutschlandweit vor teils schweren Sturm- und Orkanböen gewarnt.

Weitere Artikel

Gute Spargelernte in Thüringen
Gute Spargelernte in Thüringen
Tourismus: Erste Ergebnisse von großer Gäste-Befragung bekannt
Tourismus: Erste Ergebnisse von großer...
Weniger Gewerbeanmeldungen in Thüringen
Weniger Gewerbeanmeldungen in Thüringen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de