Sommerflaute lässt Arbeitslosenzahlen leicht steigen


Die Lage auf dem Thüringer Arbeitsmarkt hält sich den Umständen entsprechend stabil. Die Sommerflaute hat sich auch im August niedergeschlagen - die Zahl der Arbeitslosen stieg leicht um 1100 auf 71.400 im Vergleich zum Vormonat. Die Arbeitslosenquote liegt damit nun bei 6,4 Prozent. Der Geschäftsführer der Landesarbeitsagentur Markus Behrens sprach von einer «saisonal normalen Bewegung nach oben». Doch bewegten sich die Zahlen coronabedingt weiter auf einem hohen Plateau.


Weitere Artikel

IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu Weihnachten
IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu...
Freitag, 23. Oktober
Freitag, 23. Oktober
Den Garten winterfest machen
Den Garten winterfest machen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de