Sommerauktion in Rudolstadt

Die Show "Bares für Rares" im ZDF hat im Eiltempo das Interesse an verborgenen Schätzen auf dem Dachboden oder im Keller bei so manchem geweckt. Seltenes und Kunstvolles gibt es morgen auch in Rudolstadt zu bestaunen und zu ersteigern.

Die Versteigerungen am Kunstauktionshaus Wendl sind immer etwas Besonderes : Im März wechselte etwa eine Bronze von Goethes Kopf aus dem Jahre 1807 für 17.000 Euro den Besitzer. Zur Sommerauktion kommen nun insgesamt 4000 Stück unter den Hammer und erwarten zur 91. Auflage der Versteigerungen die kauffreudigen Kunstfreunde. Allein 700 Gemälde sind dabei - vom Barock bis zur Moderne, weiter gibt es eine Sammlung von DDR-Grafiken, Taschenuhren, Schmuck, Möbel, Münzen, Spielzeug und viel mehr. Ein besonderes Stück ist auch die Meißner Porzellanskulptur "Der Sammler" von 1995. Sie stellt den am Tisch sitzenden Schauspieler Armin Mueller-Stahl dar. Übermorgen geht's los im Auktionshaus in Rudolstadt. 3 Tage lang dauern die Versteigerungen.

Weitere Artikel

Öl verpufft - 40.000 Euro Schaden bei Brand in Asia-Bistro
Öl verpufft - 40.000 Euro Schaden bei...
Was tun gegen fiese Fruchtfliegen?
Was tun gegen fiese Fruchtfliegen?
Deutliches Besucherplus im Saalfelder Heilstollen
Deutliches Besucherplus im Saalfelder...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de