Schlechte Erdbeerernte

Die Erdbeerernte in Thüringen ist in diesem Jahr nur etwa halb so hoch ausgefallen wie im Schnitt der vergangenen Jahre. Insgesamt seien 810 Tonnen Erdbeeren gepflückt worden, teilte das Statistische Landesamt in Erfurt mit. Das seien 17 Prozent weniger als letztes Jahr . Im Zeitraum zwischen 2012 und 2017 hatte die Erntemenge noch bei 1500 Tonnen gelegen. Der Rückgang resultierte nicht nur aus der Trockenheit, sondern auch aus einer geringeren Anbaufläche von 104 Hektar. Im Durchschnitt der vergangenen sechs Jahre waren Erdbeeren auf einer Fläche von 159 Hektar kultiviert worden.

Weitere Artikel

Geschlossene Schulen und Kindergärten in Thüringen
Geschlossene Schulen und Kindergärten...
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer Brandopfer
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer...
Schlösserstreit beigelegt
Schlösserstreit beigelegt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de