Nach Brandanschlägen auf Polizeiautos - Arbeitsgruppe gebildet

Nach den Brandanschlägen auf Polizeiautos in Erfurt fehlt von den Tätern noch jede Spur. Deshalb hat die Kriminalpolizei jetzt eine eigene Arbeitsgruppe mit dem Namen "Flamme" gebildet.
Sie soll prüfen, ob es einen Zusammenhang zwischen den Brandanschlägen auf Polizeiautos in Erfurt und dem Anschlag auf mindestens ein weiteres privates Auto gibt.

Weitere Artikel

Bereits über 150 Anmeldungen für Ilmenauer Wissenschaftsnacht
Bereits über 150 Anmeldungen für...
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit eigener Feier
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit...
Landesenergieagentur rechnet mit Boom von  Balkon-Photovoltaikanlagen
Landesenergieagentur rechnet mit Boom...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de