NABU zählt wieder Insekten

In Thüringen wird bis zum 9. August wieder Insekten gezählt. Der Naturzschutzbund (NABU) ruft dazu im Freistaat auf. Gezählt wird alles was sechs Beine oder mehr hat.

Gezählt wird eine Stunde lang

Alle Teilnehmer sollen eine Stunde lang Insekten zählen, Notizen machen und sie an den NABU weitergeben. Durch die Teilnahme am Insektenzählen will der NABU Informationen über das Insektensterben in Thüringen erfassen. Jeder kann mitmachen.

Schmetterlinge sind leicht zu zählen

Besonders leicht lassen sich die Schmetterlinge im Freistaat zählen. Sie sind fliegen auffällig ins Auge, gehören aber auch zu den bedrohten Insektenarten. Laut NABU gibt es rund 2600 Schmetterlingsarten in Thüringen, davon sind 12 bereits ausgestorben und 57 Arten werden als gefährdet eingestuft.

Hilfreiches Material zum Insekten zählen stellt der Naturschutzbund hier zur Verfügung.

Weitere Artikel

Donnerstag, 13. August
Donnerstag, 13. August
Handwerk mit Problemen bei der Nachwuchssuche
Handwerk mit Problemen bei der...
Mittwoch, 12. August
Mittwoch, 12. August
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de