Mann schlägt in Jobcenter auf Wachmann ein

Ein 57-Jähriger hat im Erfurter Jobcenter auf einen Sicherheitsmitarbeiter eingeschlagen. Der 38 Jahre alte Wachmann trug bei dem Übergriff gestern Nachmittag leichte Verletzungen davon, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Den Angaben der Beamten zufolge war der 57-Jährige mit den anstehenden Kürzungen seiner Leistungen nicht einverstanden. Als der Sicherheitsmitarbeiter ihn beruhigen wollte, griff der Mann an. Alarmierte Polizisten erteilten dem 57-Jährigen demnach einen Platzverweis. Er wurde wegen Körperverletzung angezeigt.

Weitere Artikel

Thüringen: Angebote im Schnee
Thüringen: Angebote im Schnee
Etwas mehr Gewerbeanmeldungen
Etwas mehr Gewerbeanmeldungen
Dickes "Weihnachtsgeschenk" für Bibliothek Jena
Dickes "Weihnachtsgeschenk" für...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de