Kitas und Kliniken werden bestreikt

Im öffentlichen Dienst verhandeln die Vertreter gerade um mehr Geld. Nachdem man sich erneut nicht einigen konnte, ruft die Gewerkschaft ver.di am Dienstag, den 22. September zum Streik auf.

Kliniken und Kitas zu

Der Warnstreik des öffentlichen Dienstes, der ab Dienstag beginnen soll, wird auch Auswirkungen in Thüringen haben. Wo und wie lange gestreikt wird, stehe noch nicht fest, bestätigte der Pressesprecher von ver.di. Örtlich könnten Kliniken und Kitas von den Warnstreiks betroffen sein.

Mehr Geld und Entlastung

Mit der Forderung nach 4,8 Prozent mehr Geld am Ende des Monats sowie mindestens 150 Euro mehr bei einer Vertragslaufzeit von zwölf Monaten ist die Gewerkschaft in die Tarifverhandlungen gegangen. 2,3 Millionen Beschäftigte warten auf ein positives Signal. Nachdem auch die zweite Verhandlungsrunde gescheitert war, wird jetzt also gestreikt.

Weitere Artikel

IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu Weihnachten
IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu...
Freitag, 23. Oktober
Freitag, 23. Oktober
Den Garten winterfest machen
Den Garten winterfest machen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de