Kein Ergebnis in Tarifverhandlugnen für Reinigungskräfte

20 Cent mehr pro Stunde: Das war laut der IG Bau das Angebot der Arbeitgeberseite für Reinigungskräfte auch in Thüringen. Wer Krankenhäuser sauber hält, Schulen reinigt und Büros desinfiziert, macht einen unverzichtbaren Job. Doch die Arbeitgeber erkennen das nicht an, das lief de facto auf eine Nullrunde hinaus, zeigte sich IG BAU-Verhandlungsführerin Ulrike Laux mit dem Angebot nicht zufrieden. Die mittlerweile dritte Runde des Tarifstreits für die bundesweit gut 700.000 Beschäftigten ging damit ohne Ergebnis zu Ende. Anfang kommenden Monats stehen weitere Verhandlungen an.

Weitere Artikel

Geschlossene Schulen und Kindergärten in Thüringen
Geschlossene Schulen und Kindergärten...
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer Brandopfer
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer...
Schlösserstreit beigelegt
Schlösserstreit beigelegt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de