In Thüringen werden mehr Eier produziert

Passend zu Ostern: Die Eierproduktion im Freistaat ist im vergangenen Jahr leicht gewachsen. Rund 1,6 Millionen Legehennen haben insgesamt 472 Millionen Eier gelegt, sagt das statistische Landesamt.

Das sind rund acht Millionen mehr als im Vorjahr. Wer jetzt aber idyllische Bauernhöfe vor Augen hat, muss umdenken: Für die Auswertung betrachteten die Statistiker Betriebe mit mindestens 3000 Hennen. Dazu kommt: Unter den Haltungsformen war mit rund 70 Prozent die Bodenhaltung am stärksten vertreten. Dabei dürfen bis zu 6000 Tiere in einem geschlossenen Stall gehalten werden - auch über mehrere Ebenen.

Weitere Artikel

Charakterfrage Autofarbe? - Was die Lackfarbe über den Fahrer verrät
Charakterfrage Autofarbe? - Was die...
Explosion in Erfurter Wohnhaus
Explosion in Erfurter Wohnhaus
Thüringer Unternehmen präsentieren sich auf der Hannover Messe
Thüringer Unternehmen präsentieren...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de