Freitag, 23. Oktober

Auch bald Risikogebiet?

In Jena sind am Abend 9 Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. Mit 43,5 Fällen pro 100.000 Einwohnern steuert die Stadt auf die Grenze zum Risikogebiet zu. Ab heute treten in Jena außerdem verschärfte Maßnahmen in Kraft. Vor allem private Feiern werden beschränkt.

Fleischersatz

Das Europaparlament stimmt heute darüber ab, ob sich Produkte die nicht aus Fleisch sind, trotzdem als Wurst, Steak oder Burger bezeichnen dürfen. Landwirtschaftsverbände wollen das verbieten. Auch über Gemeinsame Agrarpolitik der EU wird abgestimmt. 

Wieder fünfstellig

Das Robert Koch Institut hat 11242 Corona-Infektionen gemeldet. Also gut 50 weniger als gestern, als ein neuer Rekordwert erreicht wurde. Damit sind in Deutschland jetzt über 400.000 Menschen positiv getestet worden. 5250 davon in Thüringen. Bei uns gab es gestern 152 Neuinfektionen.

Mehrere Einrichtungen betroffen

Im Kreis Nordhausen wurden an einer Kita in Krimderode und im Ferienhort an der Grundschule Ellrich Corona Infektionen registriert. Beide bleiben heute dicht. Gute Nachrichten dagegen vom Humboldt Gymnasium Nordhausen: Hier gab es keine weiteren Infektionen.

Sekundenschlaf

Weil ihr hinterm Steuer die Augen zugefallen sind, ist eine Frau in Pößneck mit ihrem Auto in einem Vorgarten gelandet. Die 56-Jährige wurde leicht verletzt. Es sind gut 5000 Euro Schaden entstanden. 

Fußball

In der Europa League konnten beide Bundesligisten gewinnen. Bayer Leverkusen fertigte Nizza mit 6:2 ab, die TSG Hoffenheim siegte gegen Roter Stern Belgrad mit 2:0.

Weitere Artikel

Geschlossene Schulen und Kindergärten in Thüringen
Geschlossene Schulen und Kindergärten...
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer Brandopfer
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer...
Schlösserstreit beigelegt
Schlösserstreit beigelegt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de