Autofahrer fährt Polizisten in Apolda um

In Apolda ist ein Polizist von einem Autofahrer umgefahren worden. Das Ganze passierte, als die Beamten einen VW gestern Abend kontrollieren wollten. Erst floh der 39jährige Fahrer und nahm auch gleich noch rote Ampeln mit. Und als die Polizei ihn dann doch stoppen konnte, legte er den Rückwärtsgang ein und erwischte einen der Polizisten. Dieser versuchte sich zur Seite zu retten, aber der Fahrer fuhr nochmal über seine Beine. Schwerverletzt kam der Beamte ins Krankenhaus. Nach dem Fahrer wird gefahndet. Ermittelt wird wegen versuchten Totschlags.

Weitere Artikel

Hilfen für den Familienurlaub in Thüringen
Hilfen für den Familienurlaub in...
Land fördert Batterie-Innovationszentrum
Land fördert Batterie-Innovationszentrum
Doppelter Nachwuchs im Thüringer Zoopark
Doppelter Nachwuchs im Thüringer Zoopark
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de