Arbeitslosigkeit sinkt im Osten stärker

Die Arbeitslosigkeit wird dieses Jahr nach einer Prognose in Ostdeutschland stärker sinken als in Westdeutschland. Mit 9,4 Prozent geht demnach die Zahl der Arbeitslosen im Osten deutlicher zurück als in Westdeutschland mit einem Minus von 2,4 Prozent, teilte das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung mit. Nach der Prognose zeigt die Corona-Krise deutliche Auswirkungen: Zwar falle die Arbeitslosenquote 2021 geringer als im Vorjahr aus, ohne die Pandemie läge sie jedoch bundesweit um 1,4 Prozentpunkte niedriger.

Weitere Artikel

Steuerzahler in Thüringen warten am längsten auf Bescheid
Steuerzahler in Thüringen warten am...
Freitag, 9. April
Freitag, 9. April
Zoos und Tierparks in Thüringen
Zoos und Tierparks in Thüringen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de