A4 noch einmal wegen Schornsteinsprengung gesperrt

Die A4 bei Krauthausen wird heute Nachmittag ein paar Minuten voll gesperrt. Auf dem Gelände neben der Unternehmenszentrale der Lindig Fördertechnik GmbH wird seit Wochen schon ein Gebäude abgerissen, in dem bis vor fast 20 Jahren die technischen Dienste für die damalige Grenzübergangsstelle beherbergt war. Heute wird dort nun der 60 Meter hohe Schornstein gesprengt. Einen ersten Versuch hatte es bereits am Vormittag um 11 Uhr gegeben. Dort explodierte zwar der Sprengstoff - Der Turm blieb allerdings standhaft. Auch der zweite Versuch eine Dreiviertelstunde später blieb erfolglos. Um 16 Uhr soll der Turm dann mit neuem Sprengstoff fallen. Dafür wird die A4 zwischen Eisenach West und der Shell-Tankstelle wieder ein paar Minuten dicht sein

Die Schornsteinsprengung überträgt die Lindig GmbH live auf Facebook.

Weitere Artikel

Geschlossene Schulen und Kindergärten in Thüringen
Geschlossene Schulen und Kindergärten...
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer Brandopfer
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer...
Schlösserstreit beigelegt
Schlösserstreit beigelegt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de