Zahl der Schlachtungen in Thüringen deutlich gesunken

In Thüringen sind im vergangenen Jahr 350.000 Schweine, Rinder und Ziegen geschlachtet worden. Das ist ein deutlicher Rückgang um fast zwei Drittel, heißt es vom Landesamt für Statistik. Das hänge vor allem mit verringerten Kapazitäten im Bereich der Schweineschlachtungen zusammen, heißt es. Die Fleischindustrie in Thüringen erzeugte aus den geschlachteten Tieren rund 53.200 Tonnen Fleisch, das ist ebenfalls ein deutlicher Rückgang um mehr als die Hälfte. Von den 345.000 in Thüringen geschlachteten Tieren entfielen 97 Prozent auf gewerbliche Schlachtungen. Rund 11.000 Tiere waren Hausschlachtungen. Die Zahl der Hausschlachtungen blieb gegenüber dem Vorjahr ungefähr gleich.

Weitere Artikel

Freitag, 5. März
Freitag, 5. März
Bund und Länder beschließen Lockerungsfahrplan
Bund und Länder beschließen...
Donnerstag, 4. März
Donnerstag, 4. März
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de