Wespe in Laster sorgt für Stau

Eine Wespe hat heute Morgen (Mittwoch 19. September) auf der A4 bei Gera für einen kilometerlangen Stau gesorgt. Nach Polizeiangaben versuchte ein Lastwagenfahrer, das Insekt zu vertreiben, woraufhin er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, so dass es umkippte. Der 30-Jährige sei dabei leicht verletzt worden, teilte die Thüringer Autobahnpolizei am Mittwoch in Schleifreisen mit. Weil der Laster quer über beide Fahrstreifen lag, entstand in Richtung Frankfurt/Main ein etwa fünf Kilometer langer Stau. Ein Polizeisprecher vermutete, dass es die Wespe unbeschadet aus dem Fahrerhäuschen geschafft haben müsste.

Weitere Artikel

Mehr Umsatz bei Papierfabrik in Blankenstein
Mehr Umsatz bei Papierfabrik in...
Neuer Standort für Bratwurstmuseum gefunden
Neuer Standort für Bratwurstmuseum...
Katzenschutzverordnung zeigt Wirkung
Katzenschutzverordnung zeigt Wirkung
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de