Weniger Touristen in Thüringen

In Thüringen schwächelt die Tourismus-Branche. Im vergangenen Jahr wurden im Freistaat weniger Gäste gezählt. Gut 3,84 Millionen Besucher kamen in den Freistaat - das war ein leichter Rückgang um 0,8 Prozent, teilte das Statistische Landesamt mit.

Die Gäste buchten dabei knapp 9,9 Millionen Übernachtungen, auch das bedeutet ein leichtes Minus gegenüber dem Jahr davor. Betroffen war dabei nicht nur der Thüringer Wald, der seit Jahren schwächelt. Auch der sonst boomende Städtetourismus büßte 2018 Touristen ein.

Weitere Artikel

Frau in Plaue rechnet mit Hundebesitzer ab
Frau in Plaue rechnet mit...
Update: Webradios wieder verfügbar
Update: Webradios wieder verfügbar
Wahl-O-Mat hilft bei Entscheidung zur Europawahl
Wahl-O-Mat hilft bei Entscheidung zur...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de