Weimar profitiert von Jubiläum

Da klingelt die Kasse: Die Bauhaus-Stätten Weimar, Dessau und Berlin haben im Jubiläumsjahr mehr als eine Million Besucher angelockt. Vor allem Weimar - als Gründungsort der Architektur-, Kunst- und Design-Schule - hat profitiert, teilte die Bauhaus-Geschäftsstelle mit. Dort schauten sich rund 430 000 Besucher Original-Bauhausstätten und das neue Museum an. Bundesweit hatten sich im vergangenen Jahr mehr als 2500 Veranstaltungen mit dem Bauhaus beschäftigt, das der Architekt Walter Gropius 1919 gegründet hatte.

Weitere Artikel

Corona-Sorge in der Thüringer Wirtschaft
Corona-Sorge in der Thüringer Wirtschaft
Bürgerschaftswahl Hamburg: Hochrechnungen und Thüringer Reaktionen
Bürgerschaftswahl Hamburg:...
 Bilanz von Sturmtief "Yulia": umgestürzte Bäume, gesperrte Straßen und ausgefallen Karnevalsumzüge
Bilanz von Sturmtief "Yulia":...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de