Weihnachtsbaum wird auf dem Domplatz aufgestellt

Am Sonntag, 11. November, wird ab 16 Uhr der große Weihnachtsbaum, eine Rotfichte, als leuchtender Mittelpunkt des 168. Erfurter Weihnachtsmarktes auf dem Erfurter Domplatz gesetzt. Bereits ab 15:30 Uhr sind die Besucher zu festlicher Musik und einem
Becher Glühwein eingeladen, um dann ab 16 Uhr das Aufstellen des Baumriesen auf dem Domplatz mit Hilfe eines 80-Tonnen-Autokranes verfolgen zu können.

Der diesjährige Weihnachtsbaum ist ca. 70 bis 75 Jahre alt, hat einen Stammumfang von ca. 2,70 Metern und eine stattliche Höhe von ca. 34 Metern, wovon aber nur maximal 27 Meter nach Erfurt transportiert werden können. Die Rotfichte kommt aus dem Waldgebiet zwischen Gehren und Möhrenbach.

Durch die Baumschule Wulf GmbH aus Sömmerda, welche diesbezüglich durch die Stadtverwaltung Erfurt beauftragte wurde, wird die Rotfichte mit Unterstützung eines 120-Tonnen-Kranes der Firma Maximum GmbH am 10.November gegen Mittag gefällt und auf einen Spezialtieflader der Firma Kahl & Jansen GmbH verladen. Anschließend wird der prächtige Baumriese unter anderem mit Polizeibegleitung nach Erfurt transportiert, wo er erst in der Nacht ankommt.

Auf dem Erfurter Domplatz ist die große Weihnachtsfichte dann bis zum 7. Januar 2019 zu sehen

Weitere Artikel

Kundgebungen zur Grundsteinlegung der Moschee
Kundgebungen zur Grundsteinlegung der...
Schichtarbeiter kürzen Arbeitszeit
Schichtarbeiter kürzen Arbeitszeit
Unbekannter hält Schüler fest
Unbekannter hält Schüler fest
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de

LandesWelle Thüringen - Gerade läuft: Police - Every Breath You Take