Was Sie über Gold noch nicht wussten

Schon in der Antike übte Gold eine Faszination auf die Menschen aus. Kein Wunder, denn das gelbe Metall hat viele Eigenschaften, die es von allen anderen Metallen abhebt. Wir haben die zehn interessantesten Goldfakten für Sie herausgesucht.

Was Sie über Gold noch nicht wussten:


  1. Gold aus dem All – Forscher gehen davon aus, dass fast jede Unze Gold auf unserer Erde aus Meteoriten stammt, die vor Millionen von Jahren auf der Erde aufschlugen.
  2. Weit verbreitet – Obwohl Gold nicht in großen Mengen vorkommt, wurde Gold auf jedem der sieben Kontinente gefunden, sogar in der Antarktis.
  3. Der größte Goldbarren der Welt – Der 250kg schwere Barren ist 45cm x 22cm x 17cm groß und liegt im Toi Gold Museum in Japan. Stand August 2020 ist der Goldbarren 13 Millionen Euro wert.
  4. Seltenes Edelmetall – Gold ist extrem selten. Zum Vergleich: in einer Stunde wird mehr Stahl produziert, als Gold seit Beginn der Aufzeichnungen abgebaut wurde. Laut US-Großinvestor Warren Buffett würde das gesamte, jemals abgebaute, Gold in einen nur 20 Meter hohen Würfel passen.
  5. Ewiger Glanz – Gold verbindet sich kaum mit anderen Elementen. Deshalb kann Gold weder rosten noch trüb werden. Aus diesem Grund hat selbst der 3500 Jahre alte Sarkophag des Tutanchamun seinen Glanz bis heute nicht verloren.
  6. Medaillen aus Gold? - Olympische Goldmedaillen waren nur bis 1912 aus reinem Gold. Die heutigen Medaillen bestehen zu über 90% aus Silber und sind lediglich mit Gold überzogen. Gerade einmal 6g Gold enthalten die neuen Medaillen.
  7. Gold ist das schmiedbarste aller Metalle – Aus einer Feinunze Gold (31,1g) kann ein über 9 Quadratmeter großes Blatt geschmiedet werden. Gold ist außerdem extrem dehnbar. Eine einzige Feinunze kann auf unglaubliche 80 Kilometer gestreckt werden.
  8. Diverse Anwendungsfelder – Transparenten Goldschichten werden in Flugzeugen und sogar in den Visieren von Astronauten als Blendschutz genutzt. Auch in der Medizin kommt Gold zum Einsatz. Manche Patienten, die unter rheumatoider Arthritis leiden, bekommen zur Schmerzlinderung flüssiges Gold injiziert.
  9. Gold wird oft in Computertechnik verwendet – Gerade in Prozessoren ist Gold ein wichtiger Bestandteil. In einer Tonne Computerschrott findet man mehr Gold als in 17 Tonnen Gold-Erz.
  10. Gold ist essbar – Gold wird oft auf exotische Schokolade aufgebracht oder landet in Cocktails und Spirituosen. Das Essen von Gold hat weder gesundheitliche Nachteile noch Vorteile.

Goldwaschen in Thüringen

Thüringen ist nicht nur das grüne Herz Deutschlands sondern auch ein Geheimtipp für Goldsucher. Auch bei uns kann man noch auf die ganz traditionelle Art Goldwaschen. An mehreren Orten gibt es die Möglichkeit, sich mit Schaufel und Waschpfanne wie ein echter Goldsucher zu fühlen. Schnupperkurse, geführte Wanderungen, Waschvorführungen sind möglich. 

Externe Links zum Thema Goldwaschen in Thüringen

Goldwaschen in Sitzendorf im Schwarzatal
Goldwaschen im Museum in Theuern

Weitere Artikel

IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu Weihnachten
IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu...
Freitag, 23. Oktober
Freitag, 23. Oktober
Den Garten winterfest machen
Den Garten winterfest machen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de