Veranstaltungstipps für das Pfingstwochenende 17.-20. Mai!

Pfingsten schenkt uns ein verlängertes Wochenende, denn am Montag, den 20.05. ist ein gesetzlicher Feiertag. Was am Wochenende so los ist, erfahren Sie hier.

Großes Pfingstreitturnier in Mihla


Vom 17. bis 19. Mai findet in Mihla das große Pfingstreitturnier statt. Reitsportbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten: Es werden Wettbewerbe in Springen, Dressur und Fahren bis zur Klasse M ausgetragen. Der Eintritt zu allen Wettkämpfen ist frei. Neben dem sportlichen Programm gibt es auch kulinarische Leckerbissen – von Gegrilltem bis hin zu Kaffee und Kuchen. Außerdem haben Besucher die Möglichkeit, prächtige Pferde aus nächster Nähe zu bestaunen.

Thüringer Schlössertage


Vom 17. bis 20. Mai, laden die Thüringer Schlössertage unter dem Motto “Aufgepeppt! Von der Burg zum Schloss” zu einer Reise durch die Geschichte ein. An insgesamt 19 Standorten gibt es Sonderausstellungen, thematische Führungen und Konzerte. Das vielfältige Programm bietet für die ganze Familie unterhaltsame Veranstaltungen. Egal ob historische Burg oder prunkvolles Schloss – es gibt viel zu entdecken und zu erleben.

Heiratsmarkt Kaltennordheim


Das größte Volksfest der Region findet bereits zum 460. Mal statt. Der Heiratsmarkt in Kaltennordheim lockt auch dieses Jahr wieder tausende Besucher in die Rhön. Das Programm ist gut gefüllt: Fünf Tage lang stehen Fahrgeschäfte, Karussells, über 100 Händler, Sportveranstaltungen und Live-Musik für die Gäste aus Nah und Fern bereit.

Am Freitag, den 17. Mai 2024, sorgt das DJ Duo The Dogs aus Fischbach für ordentlich Stimmung im Festzelt auf dem Schlosshof. Los geht's hier um 20 Uhr. Die traditionelle Eröffnung des Marktes findet am Samstag, den 18. Mai 2024, statt. Ab 14.30 Uhr unterhalten die NTK sowie die Folklore-Tanzgruppe Kaltenlengsfeld die Gäste im Schlosshof. Am Abend kann mit Team Torsten und den Rockers weiter gefeiert werden.

Kuhschwanzfest 2024 in Eisfeld


Ein weiteres Highlight am Pfingstwochenende ist das Kuhschwanzfest in Eisfeld. Am Freitag, dem 17. Mai, beginnt das Fest um 17 Uhr mit dem Pfingstschießen im Volkshaus, gefolgt von der Eröffnung des Rummels um 18 Uhr. Ab 21 Uhr sorgt „Kuhschwanzfest is calling – Moon Circus” für eine stimmungsvolle Nacht.

Am Samstag, dem 18. Mai, geht es um 13 Uhr weiter mit dem Pfingstschießen. Um 20 Uhr wird Herzog Johann Casimir auf der Freilichtbühne empfangen, und das Kuhschwanzfest wird offiziell eröffnet. Der Festbieranstich findet um 20.30 Uhr statt, begleitet von Tanz und Musik der Band „Ohne Filter”.

Der Pfingstsonntag, 19. Mai, startet um 10 Uhr mit dem Pfingstschießen und einem Frühschoppen im Festzelt, musikalisch untermalt von „Gschmouk on the Obstler”. Um 14 Uhr können Besucher eine Ostrock Tribute Show von „Splitt” genießen, während zwischendurch die Stadtwache Übungen vorführt. Ab 20 Uhr bringt die „Partyband Hess” den Festplatz zum Beben.

Am Pfingstmontag, 20. Mai, beginnt der Tag um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst im Otto-Ludwig-Garten. Ab 10.30 Uhr folgt ein Frühschoppen mit der „Original Bachfelder Blasmusik”. Ab 14 Uhr gibt es im Otto-Ludwig-Garten Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie mit der „Burgen Jazz Band” sowie der Ehrung der Schützenkönigin und des Schützenkönigs. Das Fest klingt ab 20 Uhr mit den besten Hits der 80er, 90er und 2000er von „Danny B.” aus.

Posterstein - Mittelalterspektakel mit Ritterturnier


Vom 18. bis 20. Mai wird auf der Burg Posterstein das Mittelalter zum Leben erweckt. Jedes Jahr zu Pfingsten zieht dieses Spektakel tausende Besucher an. Das Highlight sind die Ritterturniere zu Pferd direkt vor der Burg. Zudem bieten Händler ihre Waren an, während Gaukler und Musiker für Unterhaltung sorgen. Die Burg ist für Besucher geöffnet und im Eintrittspreis inbegriffen.

Feuerwehrfest in Bad Tabarz


Die Freiwillige Feuerwehr Bad Tabarz feiert am Wochenende ein großes Fest. Am Samstag ab 10 Uhr startet auf dem Sportplatz (Inselsbergarena) der Feuerwehrwettkampf befreundeter Wehren. Um 14 Uhr findet ein stehender Umzug statt, und die Jugendfeuerwehr stellt sich vor. Abends gibt es ein kultiges Programm. 

Saale-Weinmeile zu Pfingsten


Am 18. und 19. Mai öffnen knapp 40 Winzer und Privatleute ihre Weingüter zwischen Roßbach und Bad Kösen für Besucher. Bis Mitternacht fahren Züge und Straßenbahnen, um eine unbeschwerte Heimreise zu ermöglichen. Das diesjährige Motto lautet: “Verweilen oder gehen, entlang, wo schöne Reben stehen”.

Saisoneröffnung und Arschbombenmeisterschaft im Freibad Heldrungen


Am 18. Mai wird die Badesaison in Heldrungen eröffnet, begleitet von einer Arschbombenmeisterschaft. Um 14 Uhr wird das Freibad geöffnet, und ab 15 Uhr beginnt der Wettbewerb. Es ist der einzige 5-Meter-Turm im Kyffhäuserkreis. Die Sprünge werden von einer Jury bewertet, es gibt zwei Kategorien: Arschbombe und Freestyle. Vor Ort kann man sich noch anmelden, und es gibt einen Zusatzpreis für das schönste Kostüm, den das Publikum vergibt. Der Feuerwehrverein von Heldrungen sorgt für das leibliche Wohl mit einem Grillangebot. Es wird in verschiedenen Altersklassen gesprungen.

Großes Tam Tam in Quirla


Ab Samstag gibt es auf dem Sportplatz in Quirla ein großes Fest. Die Veranstaltungen beginnen mit einem Fackelumzug, begleitet von einem Fanfarenzug und einem Feuerwerk. Am Sonntag wird traditionell der Maibaum gesetzt, der frühmorgens aus dem Wald geholt wird. Am Montag findet das 29. Thüringer Holzscheibenwettsägen statt. Zudem wird Kuh-Bingo gespielt, bei dem "der letzte Haufen zählt". Für das leibliche Wohl sorgen Spargelsuppe aus der Gulaschkanone sowie verschiedene Fleischgerichte und Süßspeisen.

Weitere Artikel

Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas früher als gewohnt
Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas...
Schwere Gewitter mit Hagel richten teils heftige Schäden in Thüringen an
Schwere Gewitter mit Hagel richten...
Landesrechnungshof mahnt Freistaat zum Sparen
Landesrechnungshof mahnt Freistaat zum...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de