Unternehmen aus Kölleda kauft sich bei euromicron AG ein

Der Thüringer Kommunikations- und Sicherheitsanbieter Funkwerk steigt bei der börsennotierten euromicron AG in Frankfurt ein.

Das Unternehmen aus Kölleda wird bis zu 28 Prozent der Aktien kaufen. Die Transaktion soll bis August dieses Jahres abgeschlossen werden und 10,3 Millionen Euro kosten. Mit der Vereinbarung legten die beiden mittelständischen Unternehmen den Grundstein für eine strategische Partnerschaft, um ihre technologische Basis zu stärken und zu expandieren. Euromicron ist im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung tätig und beschäftigt 1900 Mitarbeiter.

Weitere Artikel

Thüringer Gastgewerbe abgestürzt
Thüringer Gastgewerbe abgestürzt
Flixbus fährt ab heute wieder
Flixbus fährt ab heute wieder
Entlastung bei DDR-Sonderrenten in Aussicht
Entlastung bei DDR-Sonderrenten in...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de