Unentschieden in Kühndorf erzwingt Losentscheid

In Kühndorf im Kreis Schmalkalden-Meiningen ist die Stichwahl am Sonntag zwischen den zwei parteilosen Kandidaten exakt unentschieden ausgegangen. Sowohl Tobias Gebel als auch Steffen Lieding erhielten 244 Stimmen. Im ersten Wahlgang vor zwei Wochen lag Geibel mit 194 Stimmen noch knapp vorn.

Nun muss das Los entscheiden - nicht zum ersten Mal in Thüringen. Bereits 2006 hatten die Wähler in Bad Berka ein Unentschieden bewirkt. Das Losglück machte damals den parteilosen Thomas Liebetrau für sechs Jahre zum Bürgermeister. 2012 unterlag er Volker Schaedel (Freie Wähler), der sechs Jahre zuvor das schlechtere Los gezogen hatte. Auch Schaedel amtierte nur sechs Jahre und verlor sein Amt am Sonntag an Michael Jahn (CDU).

Wann das Amt ausgelost wird, wurde zunächst nicht mitgeteilt.

Weitere Artikel

Bereits über 150 Anmeldungen für Ilmenauer Wissenschaftsnacht
Bereits über 150 Anmeldungen für...
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit eigener Feier
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit...
Landesenergieagentur rechnet mit Boom von  Balkon-Photovoltaikanlagen
Landesenergieagentur rechnet mit Boom...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de