Udo Lindenberg - Live vom Atlantik (MTV Unplugged 2)

UDO LINDENBERG - MTV Unplugged 2 - Live vom Atlantik ab dem 14. Dezember 2018!

Hamburg, 4.-6. Juli 2018: Der Käpt’n ruft die Mann- und Frauschaft an Bord, setzt die Segel und zieht abermals den Stecker. In der Hamburger Kulturfabrik Kampnagel geht es auf große Fahrt um den Globus, um die bedrohten Freigeister der Welt zu retten. Dreimal dreieinhalb Stunden wilde Fahrt durch die Gewässer der Freiheit und der Menschlichkeit. Der Käpt’n heißt UDO LINDENBERG und hebt aus den Tiefen der Gewässer seine größten Schätze: Von „Hoch im Norden“ über den „Cowboy Rocker“ und „Der Astronaut muss weiter“ bis hin zu „Durch die schweren Zeiten“ umsegelt UDO nicht nur die Welt, sondern auch das Universum seiner eigenen und damit unser aller Geschichte. Das alles passiert – und für Udo zum 2. Mal - ohne Strom: „Alles akustische Instrumente. Das ist so nah, so intim und so fein. Du hörst das Atmen des Instruments, du hörst die Seelen schwingen. Du bist ganz nah dran“, so UDO selbst über den MTV Unplugged-Sound des Konzerts, das in der atemberaubenden Kulisse zweier Seite an Seite liegender Segler stattfand.

Seine Crew ist handverlesen: Neben der hochkarätig besetzten MTV Unplugged Band, dem Panik Chor und den Pustefix-Bläsern stehen einige Musiker des NDR Elbphilharmonie-Orchester in maritimen Outfits auf der Bühne sowie die
Kids On Stage , die Butjes und Deerns, die in einer herzzerreißenden Sequenz an die Menschenrechte und die Werte von Freiheit und Menschlichkeit erinnern („Wir ziehen in den Frieden“), und für die die Welt als ein lebenswerter Ort des Friedens erhalten bleiben muss. Immer wieder kommen neue Gäste an Bord, die dem Segler frischen Wind verpassen:

Jan Delay („Hoch im Norden“), Andreas Bourani („Radio Song“), Gentleman („Kleiner Junge“), Alice Cooper („No More Mr. Nice Guy (So’n Ruf musste dir verdienen)“), Marteria („Bananrepublik 2018“) und Maria Furtwängler („Bis Du vom KGB 2018“), die zum ersten Mal als Sängerin glänzt und großes Talent beweist. Zu den weiteren Mitreisenden gehört die Tex-Mex-Formation The Last Bandoleros („Cowboy Rocker“) und, als eines der vielen Highlights, das australische Geschwisterpaar Angus & Julia Stone („Durch die schweren Zeiten (I’ll Carry You)“ Und natürlich ist auch das legendäre Panikorchester mit drei Songs dabei.

„Ich träume oft davon, ein Segelboot zu klau’n und einfach abzuhau’n“ sang UDO 1976 – zu hören im legendären Film „Nordsee ist Mordsee“. Nun hat er sich den Traum erfüllt und „all die Freigeister und Visionäre, die begnadeten Verrückten und vom Aussterben bedrohten Schrägvogel-Arten mit an Bord genommen und die schönsten Lieder der Lindianer History in die horizont-flirrende Zeitlosigkeit“ mitgenommen. Immer hart am Wind, immer in Richtung einer besseren Welt, immer bereit jeden mitzunehmen, dem Welt- und Weitsicht und die Offenheit gegenüber Allem und Jedem etwas bedeuten. Es ging um Begegnungen – mit den musikalischen Gästen und mit den insgesamt 1.500 Gästen im Publikum, die diese Reise genießen durften. Es ging um alles, für das UDO seit jeher steht. MTV Unplugged 2 – Live vom Atlantik ist das große Zeugnis eines Künstlers, der viel mehr ist als ein Schlagzeuger, Sänger, Texter, Komponist, Entertainer, Maler, Enfant terrible oder Panik-Rocker. UDO ist die klare Stimme in Zeiten der Verwirrung, der Mensch, der Menschlichkeit predigt, weil er selbst ein Mensch ist und das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen so gut kennt und so intensiv erforscht hat, wie kaum ein anderer. UDO – ist UDO .







Weitere Artikel

Steinmeier ruft  in Jena zu Optimismus und Weltoffenheit auf
Steinmeier ruft in Jena zu Optimismus...
Viehtransporter verunglückt auf A71 - Kühe laufen auf Autobahn
Viehtransporter verunglückt auf A71 -...
In Erfurt steigt Thüringens erste Kniffel-Meisterschaft
In Erfurt steigt Thüringens erste...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de