Thüringer Landesamt warnt vor Hochwasser an der Ilm

Das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz hat vor Hochwasser an der Ilm gewarnt. Durch die angekündigten Starkregen werde es zu einem raschen Anstieg der Wasserstände kommen, hieß es in einer Mitteilung des Landesamtes am Montag. Die Warnung gilt zwischen heute Nachmittag und morgen Mittag. Den Höhepunkt beim Hochwasser erwarten die Hydrologen in der Nacht zu Mittwoch.

Bisher gehen die Experten davon aus, dass sich die Situation im Laufe des Dienstages und Mittwochs schnell wieder entspannen wird. Der Deutsche Wetterdienst warnte heute vor ergiebigem Dauerregen - vor allem im Westen und Süden des Freistaats. Bereits gestern war es in einigen Ortschaften zu überspülten Straßen gekommen. Mancherorts liefen Keller voll. Auch im Zuge der neuen Regenfälle am Montag müsse man mit Sperrungen und über die Ufer getretenen Flüssen rechnen, sagte ein Sprecher der Hochwassernachrichtenzentrale.

Weitere Artikel

Nickerchen an der Tankstelle
Nickerchen an der Tankstelle
Thüringen und Sachsen wollen Nahverkehr für Pendler verbessern
Thüringen und Sachsen wollen...
17. Juni 2019
17. Juni 2019
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de