Thüringer Waldrand-Route

Der Ausbau der Radwege rund um den Thüringer Wald kommt voran. Die sogenannte Waldrand-Route ist auf dem Gebiet des Ilmkreises fast fertig. Die Arbeiten sollen noch in diesem Jahr fertig werden.

Landrätin Petra Enders erklärte jetzt, dass die letzten Teilstücke von Frankenhain nach Crawinkel und bei Gräfenroda gebaut werden. Die Waldrandroute hat dann im Ilm-Kreis eine Länge von 34 Kilometern. Das Projekt kostet den Kreis laut Enders 1,8 Millionen Euro. Insgesamt soll die Waldrandroute auf 125 Kilometern von Eisenach bis Saalfeld führen. Landrätin Enders unterstützt außerdem auch die Pläne, den Radweg komplett rund um den Thüringer Wald zu bauen. Der dann rund 400 Kilometer lange Radweg könnte gemeinsam von den Landkreisen vermarktet werden. Eine entsprechende Vereinbarung sei bereits fertig. Die meisten Landkreise hätten schon zugesagt. So eine Route wäre ein guter Aufschlag im Radtourismus, sagt die Landrätin. Sie will sich vor allem beim Regionalverbund Thüringer Wald für den Thüringer Wald Rundweg stark machen.

Weitere Artikel

Fête de la Musique 2024 - Unsere Tipps für Thüringen
Fête de la Musique 2024 - Unsere Tipps...
Landkreis vergibt Preis an Klein- und Jungunternehmer
Landkreis vergibt Preis an Klein- und...
Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas früher als gewohnt
Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de