Thüringer Polizei bekommt neue Uniformen

Die Thüringer Polizei erhält neue Uniformen. Die rund 4.500 Beamtinnen und Beamte aus Thüringen werden bis September neu eingekleidet. Saalfeld erhielt gestern als erste Dienststelle in Thüringen die neue Dienstkleidung.

Optisch schließt sich die Thüringer Polizei damit dem Nordverbund und Bundesländern wie zum Beispiel Hamburg und Schleswig-Holstein an. Die neue Uniform besteht aus einer neuen, achteckigen Mütze, einer fast schwarzen Hose mit hellblauem Seitenstreifen und einem nun dunkelblauen Hemd - bisher war das Diensthemd hellblau. Aber auch ein weißes Hemd steht, wie bisher, zur Auswahl. Des Weiteren ist das Thüringer Hoheitszeichen nun auf beiden Ärmeln zu sehen.

Die Umstellung war notwendig geworden, weil der bisherige Lieferant der Uniformen die Anforderungen quantitativ nicht mehr erfüllen konnte. Bis Ende 2022 gilt nun eine Übergangsfrist, in der auch die alte Uniform noch getragen werden darf. Die Kosten für die neue Uniform belaufen sich auf ca. 500 Euro pro Beamter.

Weitere Artikel

Hilfen für den Familienurlaub in Thüringen
Hilfen für den Familienurlaub in...
Land fördert Batterie-Innovationszentrum
Land fördert Batterie-Innovationszentrum
Doppelter Nachwuchs im Thüringer Zoopark
Doppelter Nachwuchs im Thüringer Zoopark
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de