Thüringer Industrie steigert Umsatz im vergangenen Jahr

Die Thüringer Industrie hat den Umsatz im vergangenen Jahr um 0,6 Prozent steigern können. In zahlen sind das fast 200 Millionen Euro. Damit lag der Umsatz für 2019 bei insgesamt über 32,4 Milliarden Euro, das teilte das Statistische Landesamt mit. Seit 2005 steige das Ergebnis demnach tendenziell. Vergangenes Jahr wurde jetzt ein Umsatzhoch erreicht. Grund dafür sind vor allem Exporte: Denn im Inland sank der Umsatz um 230 Millionen Euro auf 20,4 Milliarden. Im Gegensatz dazu stiegen aber die Exporte um stolze 3,7 Prozente gegenüber 2018. Auch bei den Beschäftigungszahlen ist ein Wachstum zu verbuchen: 2019 waren in den Thüringer Industriebetrieben mit 50 und mehr Beschäftigten durchschnittlich gut 150.000 Leute beschäftigt. Das ist ein halbes Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Weitere Artikel

Corona-Sorge in der Thüringer Wirtschaft
Corona-Sorge in der Thüringer Wirtschaft
Bürgerschaftswahl Hamburg: Hochrechnungen und Thüringer Reaktionen
Bürgerschaftswahl Hamburg:...
 Bilanz von Sturmtief "Yulia": umgestürzte Bäume, gesperrte Straßen und ausgefallen Karnevalsumzüge
Bilanz von Sturmtief "Yulia":...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de