Taubert zufrieden mit Tarifabschluss der Länder

Thüringens Finanzministerin Heike Taubert ist zufrieden mit dem Tarifabschluss für die Beschäftigten der Länder. Er honoriere die Leistungen der Beschäftigten und sehe insbesondere in der Krankenversorgung überproportionale Verbesserungen vor, bewertete sie das Ergebnis. Gleichzeitig würde aber auch die Belastung der Haushalt in der Pandemie berücksichtigt. Gestern hatten Gewerkschaften und die Tarifgemeinschaft der Länder eine Einigung erzielt. Es gibt 2,8 Prozent mehr Gehalt ab Dezember nächsten Jahres. Außerdem sollen sie spätestens im kommenden März eine steuer- und abgabenfreie Corona-Sonderzahlung von 1300 Euro bekommen. Mitarbeiter im Gesundheitswesen sollen erhöhte Zulagen erhalten.

Weitere Artikel

Dienstag, 18. Januar
Dienstag, 18. Januar
CDU und FDP gegen 2G+ in Gastronomie
CDU und FDP gegen 2G+ in Gastronomie
2G-Bändchen zum Shoppen in Erfurt
2G-Bändchen zum Shoppen in Erfurt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de