Sturmschäden im Affenwald Straußberg

Das stürmische Wochenende ist auch am Affenwald Straußberg im Kyffhäuserkreis nicht spurlos vorbei gegangen. Durch einen herabgestürzten Baum wurde ein Teil der Sommerrodelbahn auf dem Gelände des Affenwaldes beschädigt. Auch das dazugehörige Drahtseil muss ausgetauscht werden. Zum Teil müssen Bleche aus dem Boden geholt und ausgetauscht werden. Das alles kann aber erst gemacht werden, wenn es wieder etwas wärmer ist, aber noch vor Saisonbeginn im Frühjahr, damit mit dem TÜV alles klappt. Im Affenwald selbst ist eine 35 Meter hohe Buche umgefallen, die hat aber zum Glück nur ein paar Geländer erwischt. Hätte es den Zaun getroffen, wäre es schlimmer gewesen, hat uns Betreiber Silvio Dietzel gesagt. Den rund 100 Affen geht es gut, sie haben sich beim Sturm instinktiv zurückgezogen. Jetzt sind sie aber wieder viel draußen trotz Schnee. 

Die Saison im Affenwald soll Anfang April, je nach Wetter vielleicht auch schon Ende März beginnen. Da ist er wieder offen für die Besucher. 

Die Reparaturen an der Sommerrodelbahn sind mit 3.500 Euro finanziell zu verschmerzen, trotzdem freut sich Dietzel über jede Spende an: 

Waldhaus Straußberg GmbH
Sparkasse Nordhausen
Bankleitzahl: 820 540 52

Die weiteren Bankdaten erhalten Sie auf Anfrage beim Affenwald.

Weitere Artikel

Büßleben gegen Bad Langensalza
Büßleben gegen Bad Langensalza
Ferienlandeisenbahn startet an Ostern in die Saison
Ferienlandeisenbahn startet an Ostern...
Millionen-Gelder für die Messe Erfurt
Millionen-Gelder für die Messe Erfurt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de