Sturm in Gerstungen deckt mehrere Dächer ab

Nicht nur den Norden Deutschlands hat gestern ein Unwetter erwischt. Am frühen Abend hat es sich über Gerstungen im Wartburgkreis zusammengebraut und für erhebliche Sachschäden gesorgt. Die Dächer eines Einkaufsmarktes und mehrerer Wohnblöcke wurden von den starken Sturmböen teilweise abgedeckt. Dachziegel und Holzlatten flogen umher, die nach knapp 20 geparkte Fahrzeuge trafen. Die Freiwillige Feuerwehr Gerstungen sowie die Freiwillige Feuerwehr Berka/Werra und die Freiwillige Feuerwehr Untersuhl waren im Einsatz. Sie räumten die Trümmerteile von der Straße und beseitigten lose Dachteile. Eine Bedachungsfirma reparierte die Dächer notdürftig. Bislang wird von einem Sachschaden in Höhe von ca. 30 Tausend Euro ausgegangen

Weitere Artikel

Investitionen in den Sportanlagen
Investitionen in den Sportanlagen
Fontäne auf dem Weihnachtsmarkt
Fontäne auf dem Weihnachtsmarkt
Missbrauchsverdacht: Bistum zeigt katholischen Priester an
Missbrauchsverdacht: Bistum zeigt...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de