Stress um die DDR-Abschlüsse

Noch immer beantragen Absolventen aus der DDR ihre Abschlüsse. Seit 1990 gab es schon etwa 90.000 Anträge.

DDR-Abschlüsse gleichsetzen
Dabei geht es darum, dass einige Abschlüsse aus der DDR mit den West-Abschlüssen gleichgesetzt werden sollen. Denn das brauchen die Absolventen, um sich für einen neuen Job zu bewerben oder auch um Rentenansprüche geltend zu machen.

DDR-Abschlüsse, die im Westen nicht existieren
Das Problem bei den Anträgen ist, dass viele Abschlüsse in der Art nicht in West-Deutschland existierten. Mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung kann aber eine Nachdiplomierung beantragt werden, damit es vergleichbar ist.

Weitere Artikel

Bremst Regierungskrise Rundfunkbeitrag aus?
Bremst Regierungskrise Rundfunkbeitrag...
Erpressung nach erotischem Video-Chat
Erpressung nach erotischem Video-Chat
Gespräche von Rot-Rot-Grün mit CDU über mögliche Ramelow-Wahl
Gespräche von Rot-Rot-Grün mit CDU...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de