Streik am SRH Zentralklinikum Suhl

Über 180 Mitarbeiter des SRH-Klinikums in Suhl sind heute in einen ganztägigen Warnstreik getreten. Im Klinikalltag sind die Auswirkungen spürbar - nur sechs von zehn Operationssälen seien in Betrieb, sagte ein Kliniksprecher. Hintergrund des Streiks ist eine Tarifstreit mit dem SRH-Klinikkonzern. Die Gewerkschaft Verdi, die zu dem Warnstreik aufgerufen hatte, fordert für das Pflege- und Verwaltungspersonal in Suhl mehr Geld und eine Verkürzung der Wochenarbeitszeit von 40 auf 38,5 Stunden.

Im SRH-Klinikum in Suhl sind insgesamt 1300 Mitarbeiter beschäftigt.

Weitere Artikel

Forderungen nach Steuerbonus für Home-Office
Forderungen nach Steuerbonus für...
Helaba bekommt neuen Vorstandsvorsitzenden
Helaba bekommt neuen...
Thüringer Gastgewerbe abgestürzt
Thüringer Gastgewerbe abgestürzt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de