Startschuss für Thüringer Schlössertage

Thüringen startet heute in die Schlössertage. Neben dem Stadtschloss in Weimar und dem Schloss Friedenstein in Gotha gibt es zum Beispiel auch auf Schloss Elisabethenburg in Meiningen viele lustige und groteske Geschichten aus den einstigen Adelshäusern zu hören. Das ist nämlich auch das diesjährige Motto der Thüringer Schlössertage:  „Aufgeregt! Skandale, Intrigen und Seitensprünge“. Im Mittelpunkt steht das Residenzschloss Altenburg. Hier wird morgen unter dem Titel "Intrige im Goldsaal" eine selbstkritische Ausstellung zum Schloss- und Kulturbetrieb eröffnet.
Noch bis Montag laden die Museen der Schlösser in den ehemaligen Fürstenhöfen zu Konzerten und Ausstellungen ein und lassen Besucher auch mal hinter die Kulissen blicken.

Weitere Artikel

Bereits über 150 Anmeldungen für Ilmenauer Wissenschaftsnacht
Bereits über 150 Anmeldungen für...
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit eigener Feier
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit...
Landesenergieagentur rechnet mit Boom von  Balkon-Photovoltaikanlagen
Landesenergieagentur rechnet mit Boom...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de