Schwere Gewitter mit Hagel richten teils heftige Schäden in Thüringen an

Heftige Gewitter sind am Dienstagabend über Thüringen gezogen und haben teils schwere Schäden angerichtet.

Vor allem war Südthüringen betroffen - dort  kamen teils golfballgroße Hagelkörner vom Himmel. Autos und Dächer wurden zerstört, auch Straßen mussten kurzzeitig gesperrt werden.

Im Wartburgkreis und dem Kreis Schmalkalden Meiningen hat der Wind Bäume und Jagdsitze umgefegt. In Niedersachswerfen im kreis Nordhausen ist ein Blitz eingeschlagen und hat den Bahnübergag an der B 4 lahmgelegt. Zwischen Lückenmühle und Weißbach im Saale Orla Kreis gab's eine Schlammlawine.

Auf der A 4 bei Weimar ereignete sich ein Unfall mit einem Gefahrgutlaster. Dieser geriet dabei in Brand mit starker Rauchentwicklung, Anwohner mussten Fenster und Türen geschlossen halten.

Weitere Artikel

Beteiligungen an Unternehmen bringen dem Freistaat Geld
Beteiligungen an Unternehmen bringen...
"Hildegard lebt noch" - Thüringer kurz vor Schlagloch-Rallye Zieleinlauf
"Hildegard lebt noch" - Thüringer kurz...
Absolut irre! - Diese Disziplinen waren einmal olympisch
Absolut irre! - Diese Disziplinen...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de