Schweinerei: Sportplatz zum neunten Mal verwüstet

Seit Wochen liegen die Nerven beim SV Klengel Serba 09 blank. Immer wieder fallen in der Nacht Wildschweine über den kleinen Vereinssportplatz her. Am Morgen zeigt sich dann ein Bild der Verwüstung. "Wir wissen nicht mehr weiter. Im schlimmsten Fall müssen wir den Sportplatz schließen", sagt Herr Martin, Vorstands-Vorsitzender des Vereins.


Trainingsbetrieb aktuell kaum möglich


Durch die Erdlöcher auf dem Sportplatz ist aktuell nur eingeschränktes Training möglich. Über dem Winter konnten die Amateur-Fussballer in der Sporthalle der Nachbargemeinde trainieren. Für die Saisonvorbereitung sollte es wieder auf den Rasen gehen. Ein kleines Stück an der Straße ist noch nicht befallen. Der Rest ist voller Erdlöcher und dadurch sehr gefährlich für die Mannschaften.

Warum machen Wildschweine das?


Normalerweise sind im angrenzenden Wald genügend Eicheln, von denen sich die Wildschweine ernähren können. Die Vorräte sind aber aufgebraucht, sodass sich die Wildschweine jetzt Engerlinge suchen. Das sind kleine proteinreiche Larven, die im Rasen leben und damit den Sportplatz zu einem reich gedeckten Tisch für die Wildschweine machen. Immerhin wird der Rasen hier regelmäßig durch Fussballspiele vertikutiert. 

Flicken und Stopfen hat nicht geholfen


Immer wieder haben die Vereinsmitglieder versucht den Rasen zu flicken, mit dem Rechen gelockert und wieder festgetreten. Mehrere Wochen waren Sie immer wieder nach der Arbeit und am Wochenende im Einsatz. Traktor, Maschendraht und Strom haben auch nichts geholfen. Die Wildschweine haben hartes Fell bewiesen und sind immer wieder auf den Sportplatz um Nahrung zu suchen.

Ein neuer Zaun soll her - das hat seinen Preis


Damit dem Problem ein Ende gesetzt werden kann, braucht es einen neuen, fest verankerten Zaun. 400 Meter Länge kosten, wenn man die billigste Ausstattung nimmt, circa 15.000 Euro. Dazu kommen Kosten für die Mitarbeiter, die den Zaun setzen. Dafür werden jetzt Spenden gesammelt, denn allein schafft der Verein diese Aufgabe nicht.

Die Gemeinde und der benachbarte Wurstwarenhersteller haben bereits Unterstützung zugesagt. Wenn Sie den Verein auch unterstützen möchten, können Sie HIER spenden.

Weitere Artikel

Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas früher als gewohnt
Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas...
Schwere Gewitter mit Hagel richten teils heftige Schäden in Thüringen an
Schwere Gewitter mit Hagel richten...
Landesrechnungshof mahnt Freistaat zum Sparen
Landesrechnungshof mahnt Freistaat zum...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de