Rentner baut Unfälle und fährt weiter

In Hildburghausen hat ein Rentner gleich mehrere Unfälle gebaut. DAS hat ihn aber nicht davon abgehalten, aufs Gaspedal zu treten und einfach weiterzufahren. 
Der 78-Jährige ist zuerst gegen ein Kopfsteinpflaster-Fundament geprallt. Dabei sind sogar die Airbags aufgegangen. Das hat den Rentner aber wenig gestört - er ist weitergefahren. Kurze Zeit später hat er erneut die Kontrolle über sein Auto verloren. Dieses Mal ging es quer über einen Sand- und später noch über einen Steinhaufen. Aber auch das war noch nicht genug. Die Fahrt ging weiter - zum Glück ist da aber nichts mehr passiert.
Die Polizei hat den 78-Jährigen aufgegriffen, als er gerade sein Auto parken wollte. Am Wagen ist ist ein Schaden 4200 Euro entstanden. Die Polizisten haben den Mann dann ins Krankenhaus gebracht. Warum der 78-Jährige nach den ganzen Unfällen weiterhin aufs Gaspedal gedrückt hat, steht noch nicht fest. Vermutlich hatte er gesundheitliche Probleme.

Weitere Artikel

Öl verpufft - 40.000 Euro Schaden bei Brand in Asia-Bistro
Öl verpufft - 40.000 Euro Schaden bei...
Was tun gegen fiese Fruchtfliegen?
Was tun gegen fiese Fruchtfliegen?
Deutliches Besucherplus im Saalfelder Heilstollen
Deutliches Besucherplus im Saalfelder...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de